Prostep | Newsletter

PROSTEP lädt zum Erfahrungsaustausch über 3D-PDF ein

Von Harald Blümel

Am 23. Oktober 2019 veranstaltet PROSTEP in der PERCUMA Event-Location in Eppstein den ersten 3D PDF Customer Experience Day. Die neue Veranstaltung steht ganz im Zeichen des Erfahrungsaustauschs mit namhaften Industrievertretern, die über ihre Erfahrungen mit der 3D-PDF-Technologie berichten und den Teilnehmern dann für Fragen und Antworten zur Verfügung stehen werden. Es sind noch Plätze frei.

Networking und Erfahrungsaustausch spielen beim 3D PDF Customer Experience Day eine wichtige Rolle, aber auch die Informationen kommen nicht zu kurz. Kunden und PROSTEP-Experten erläutern den Teilnehmern, wie Sie die 3D-PDF-Technologie in unterschiedlichen Anwendungsbereichen von der Angebotsphase über die Bereitstellung von Technical Data Packages für Fertigung und Montage bis zur Erstellung von Ersatzteilkatalogen im Service nutzen können und welche Einsparungen Sie durch die automatisierte Aufbereitung und Bereitstellung von Informationen erzielen.

Unter anderem wird André Hieke von Siemens darüber berichten, wie Siemens Large Drives Applications (LDA) die Angebotsdokumentation für kundenspezifische Konfigurationen von großen Elektromotoren und Umrichtern mit Hilfe von 3D-PDF quasi auf Knopfdruck bereitstellt. Christian Thomas von der Atotech Deutschland GmbH, die galvanotechnische Anlagen herstellt, wird den Teilnehmern die Vorteile der Technologie bei der automatischen Aufbereitung und Bereitstellung von Ersatzteilkatalogen erläutern. Und Patrick Stockden von der MEYER WERFT wird Ihnen erläutern, wie der Schiffbauer die Fertigungsprozesse durch den Verzicht auf Papierzeichnungen optimieren möchte.

Führende 3D-PDF-Experten wie Ulrich Isermeyer von Adobe Systems und Andreas Vogel von theorie3.De werden den Teilnehmern einen Überblick in die Vorteile der 3D-PDF-Technologie, ihre vielseitigen Einsatzmöglichkeiten und die neuen Funktionen, z. B. für die Publikation von Informationen im Web, geben. Außerdem erhalten Sie Einblick in die Fortschritte auf dem Gebiet der ISO-Normierung, die den PDF-Standard zu einem noch vielseitigeren Instrument, z. B. für die Langzeitarchivierung von Produktdaten machen.

© PROSTEP AG | ALL RIGHTS RESERVED | IMPRESSUM | DATENSCHUTZERKLÄRUNG HIER KÖNNEN SIE DEN NEWSLETTER ABBESTELLEN.