Prostep | Newsletter

Kautex testet neuen OpenPDM Konnektor zum ALM-System Polarion

Von Mirko Theiß

PROSTEP vertieft seine langjährige Partnerschaft zu Siemens Digital Industries Software und entwickelt einen OpenPDM Konnektor zu Polarion, dem Application Lifecycle Management-System (ALM) von Siemens. Als erster Kunde wird Automobilzulieferer Kautex die Integrationsplattform OpenPDM mit dem neuen Konnektor evaluieren, um ALM-Daten mit seinen Entwicklungspartnern zu synchronisieren.

Polarion dient dazu, Anforderungen Tasks, Tests und Release-Stände in der Software-Entwicklung zu verwalten. Diese Informationen müssen mit den Produktdaten aus Mechanik- und E/E-Entwicklung zu einem ganzheitlichen Digital Thread verbunden werden, um die Nachverfolgbarkeit über Systemgrenzen sicherzustellen. Deshalb spielt die Integration von Polarion mit anderen Unternehmensanwendungen wie PLM oder ERP gerade für die Hersteller von mechatronischen bzw. smarten Produkten eine wichtige Rolle.

Um den Kundenanforderungen Rechnung zu tragen, erweitern wir unsere weltweit führende PLM-Integrationsplattform OpenPDM in Richtung ALM und entwickeln einen neuen Polarion-Konnektor. Er ermöglicht es, Informationen aus Polarion über OpenPDM mit anderen ALM-Systemen, aber auch PLM- oder ERP-Systemen zu synchronisieren oder zu verlinken. Je nach Anwendungsfall unterstützt die Integrationsplattform hier unterschiedliche Szenarien. Dank des OpenPDM OSCL Providers ist der neue Polarion-Konnektor, wie alle anderen OpenPDM Konnektoren, voll OSLC-fähig.

Erster Anwender des neuen Konnektors wird der zum Textron-Konzern gehörende Automobilzulieferer Kautex sein. Mit über 6.000 Mitarbeitern an über 30 Standorten in 14 Ländern zählt er zu den 100 größten Automobilzulieferern der Welt. Kautex entwickelt und fertigt innovative Tanksysteme im Kraftstoffbereich, Batteriesysteme, Kamera- und Sensor-Reinigungs-Systeme sowie Nockenwellen für alle namhaften Automobilhersteller. Außerdem stellt das Unternehmen eine breite Palette von Standard- und kundenspezifischen Kunststoff-Verpackungen her.

Kautex will mit dem neuen OpenPDM Konnektor Issues zwischen zwei Polarion-Instanzen synchronisieren. Eine dieser Instanzen steht bei Kautex selbst, die andere wird von den Entwicklungspartnern genutzt. Unsere Integrationsplattform sorgt dafür, dass die Informationen bidirektional synchron gehalten werden. Grundlage ist OpenPDM Process und unser neuer Polarion Konnektor.

© PROSTEP AG | ALL RIGHTS RESERVED | IMPRESSUM | DATENSCHUTZERKLÄRUNG HIER KÖNNEN SIE DEN NEWSLETTER ABBESTELLEN.