Prostep | Newsletter

Sicherer Datenaustausch mit OpenDXM GlobalX aus der Cloud

Von Frank Timmermann

Unternehmen, die keine eigene Lösung für den Datenaustausch aufbauen und unterhalten wollen, können OpenDXM GlobalX ohne jeden Installations- und Betriebsaufwand als Service nutzen. PROSTEP stellt ihnen die weltweit führende Managed File Transfer (MFT)-Lösung in der hochsicheren Cloud-Umgebung des DARZ als SaaS-Modell (Software as a Service) zur Verfügung. Sie können die Lösung praktisch aus dem Stand nutzen.

OpenDXM GlobalX minimiert als Cloud-Service den Installations- und Betriebsaufwand. Im Rahmen der initialen Einrichtung wird das System so konfiguriert, dass die Kunden es direkt nutzen können und nur noch ihre Anwender und Datenaustauschpartner einrichten müssen. Bei Bedarf können sie diese Verwaltungsaufgaben ebenfalls an PROSTEP outsourcen. Software-Updates, die die hohen Sicherheitsstandards aufrechterhalten oder auch neue, hilfreiche Funktionen verfügbar machen, sind im Preis für den Cloud-Service inbegriffen.

Die Nutzung der MFT-Lösung als privater oder hybrider Cloud-Service bietet den Kunden größtmögliche Flexibilität. Sie können die Nutzdaten können in ihrer eigenen Infrastruktur an verschiedenen Standorten sicher verschlüsselt speichern und den Datenaustausch über die vorhandene PDM-Systemintegration direkt aus ihren Back-End Systemen anstoßen. PROSTEP bietet den Kunden darüber hinaus die Möglichkeit, OpenDXM GlobalX mit ihrem Corporate Design und einer eigenen Webadresse zu nutzen, egal ob sie die Software als Multi-Tenant-Anwendung, als privaten oder als hybriden Cloud-Service nutzen möchten.

Das DARZ in Darmstadt ist ein vom BSI (Bundesamt für die Sicherheit in der Informationstechnik) nach KRITIS zertifizierte Hochsicherheitsrechenzentrum. Es zeichnet sich durch mehrstufige Zutrittskontrollen, automatische Brandschutzsysteme mit mehreren Brandschutzzonen, Klimatisierungstechnik, unterbrechungsfreie Stromversorgung, redundant ausgelegte Server-Systeme sowie eine direkte Anbindung an das Internet-Backbone rund um die Uhr aus, die den höchstmöglichen Schutz und eine maximale Verfügbarkeit der Daten gewährleisten. Regelmäßige Sicherheitsüberprüfungen der OpenDXM GlobalX-Software durch externe Penetration-Tests sorgen für die bestmögliche Applikationssicherheit des Cloud-Services.

Schutz und die Sicherheit der Kundendaten sind in der Cloud also zu jedem Zeitpunkt gewährleistet. Die Prozesse und Methoden von PROSTEP und DARZ unterliegen den strengen Auflagen, die durch die Zertifizierung nach ISO 9001 und 27001 und die EU Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) vorgegeben sind. Darüber hinaus ist PROSTEP Mitglied im Bundesverband IT Sicherheit e.V. (TeleTrusT) und hat für OpenDXM GlobalX das begehrte Qualitätszeichen "IT Security made in Germany" erhalten.

© PROSTEP AG | ALL RIGHTS RESERVED | IMPRESSUM | DATENSCHUTZERKLÄRUNG HIER KÖNNEN SIE DEN NEWSLETTER ABBESTELLEN.