Prostep | Newsletter

PROSTEP erweitert OpenPDM um 3DEXPERIENCE DELMIA Konnektor

Von Udo Hering

Um die durchgängige Digitalisierung von Fertigungsprozessen zu unterstützen, hat PROSTEP die PLM-Integrationsplattform OpenPDM um einen 3DEXPERIENCE DELMIA Konnektor erweitert. Er ermöglicht es DELMIA-Anwendern, bei der virtuellen Planung und Simulation von Produktionsabläufen direkt auf die aktuellen Daten zu Produkten und Betriebsmitteln in den angeschlossenen PLM- und ERP-Systemen zuzugreifen.

Die Digitalisierung von Fertigungsprozessen ist wesentlicher Faktor zur Optimierung, Beschleunigung und Kosteneinsparung in der Produktion. Dassault Systemes bietet auf Basis der 3DEXPERIENCE Plattform mit DELMIA die Möglichkeit, die gesamte Fabrikproduktion virtuell zu planen und zu analysieren. Dadurch lassen sich nicht nur die Fertigungsprozesse optimieren, sondern es können auch Fertigungsaspekte bei der Auslegung der zu fertigenden Produkte besser berücksichtigt werden. Voraussetzung dafür ist die Bereitstellung von Daten aus unterschiedlichen Quellen wie CAD, PDM, ERP etc. und ihre Synchronisation mit den an der Fertigungsplanung beteiligten Systemen. Dafür entwickelt PROSTEP in enger Abstimmung mit Dassault einen neuen Konnektor, über den die relevanten Daten aus anderen Back End-Systemen für die effektive Planung von Fertigungsprozessen in DELMIA bereitgestellt werden können.

Die Versorgung mit aktuellen Daten für die Planung, Simulation von Fertigungsabläufen aus unterschiedlichen Datenquellen vermeidet nicht nur Fehler, dadurch dass z.B. immer die korrekten Abmessungen von Werkstücken und Werkzeugen genutzt werden. Sie reduziert auch den Zeitaufwand für die Modellierung, Planung und Simulation von Fertigungs- und Montageabläufen und ermöglicht den Anwendern eine flexiblere Umplanung bei Änderungen an Produkten und Betriebsmitteln.

Der neue 3DEXPERIENCE DELMIA Konnektor wird in aktuell laufenden Kundenprojekten entwickelt, so dass der Praxisbezug gewährleistet ist. In Verbindung mit den vorhandenen OpenPDM Konnektoren für die zu integrierenden PLM- und ERP-Systeme ermöglicht die Lösung eine rechtzeitige Bereitstellung von Produktdaten für das Arbeiten mit DELMIA. Damit entsteht ein weiterer Standardbaustein für die OpenPDM Produktsuite, der künftig auch anderen Kunden zur Verfügung steht.

© PROSTEP AG | ALL RIGHTS RESERVED | IMPRESSUM | DATENSCHUTZERKLÄRUNG HIER KÖNNEN SIE DEN NEWSLETTER ABBESTELLEN.