Prostep | Newsletter

PROSTEP und DSC integrieren OpenDXM GlobalX und SAP ECTR

Von Udo Hering

Mit dem Ziel, den Datenaustausch für Entwicklungspartner, Joint Ventures und Zulieferer so einfach, sicher und flexibel wie möglich zu machen, haben DSC Software AG und PROSTEP AG eine OpenDXM GlobalX SAP ECTR-Integration entwickelt. Sie ermöglicht es, den Austausch von nativen CAD-Daten, Zeichnungen und anderen Dokumenten über die Managed File Transfer-Lösung von PROSTEP direkt aus der SAP ECTR-Bedienoberfläche zu veranlassen.

Das von DSC entwickelte SAP Engineering Control Center – SAP ECTR – ist die Standard-Integrationsplattform für Autorenwerkzeuge in SAP. Die Idee hinter dem Ganzen: nur ein System zum Verwalten und Steuern aller relevanten Daten, Dokumente und Abläufe über den Produktlebenszyklus hinweg zu nutzen. So wird ein zentraler Ablageort für unternehmensweit konsistente Produktdaten geschaffen – von der Entwicklung über Logistik und Fertigung bis hin zum Service. SAP ECTR ist also eine ideale Kollaborationsplattform, die durch die neue OpenDXM GlobalX SAP ECTR Integration jetzt noch attraktiver für Entwicklungspartner, Joint Ventures und Zulieferer wird.

Die webbasierte Datenaustauschplattform OpenDXM GlobalX des PLM-Beratungs- und Softwarehauses PROSTEP sorgt durch eine mehrstufige Verschlüsselung für maximale Sicherheit beim Managed File Transfer (MFT). Sie bietet Anwendern aus allen Unternehmensbereichen eine einfach zu bedienende und optimal in ihre Arbeitsumgebung integrierte Oberfläche. Neben Web-Browser Oberfläche, Microsoft Outlook- und Windows Explorer-Integration, existierten bislang Integrationen für die PLM-Systeme 3D EXPERIENCE, SAP CAD-Desktop, Teamcenter und Windchill – und nun eben auch für die Bedienoberfläche von SAP ECTR.

Um einen neuen Datenaustauschvorgang zu initiieren, können Anwender direkt im SAP-ECTR-Schreibtisch einen Ordner anlegen und diesen mit den gewünschten Dokumenten befüllen. Die Auswahl erfolgt einfach und schnell per drag & drop, über die Suchfunktion oder durch das direkte Selektieren von beispielsweise Baugruppenelementen aus dem SAP 3D Visual Enterprise Viewer. Nach der Definition des Versandumfangs werden die Daten zur Vervollständigung des Versandauftrages an den OpenDXM GlobalX PDMwizard geschickt. Der Anwender kann nun im Assistenten auswählen, welche Inhalte des Ordners mit welchen Personen geteilt werden sollen. Die jeweiligen Personen werden anschließend per E-Mail über die Bereitstellung der Daten informiert oder bekommen diese automatisch per OFTP zugestellt.

Über OpenDXM GlobalX können selbst sehr große Datenmengen im mehrstelligen Gigabytebereich komfortabel und zu jeder Zeit verschlüsselt zwischen Unternehmen ausgetauscht werden. Der Datenaustausch ist für den Anwender so einfach wie der Versand einer Email. Die Übertragungsvorgängen werden automatisch protokolliert und ihn in seinem SAP ECTR-Schreibtisch angezeigt.

© PROSTEP AG | ALL RIGHTS RESERVED | IMPRESSUM | DATENSCHUTZERKLÄRUNG HIER KÖNNEN SIE DEN NEWSLETTER ABBESTELLEN.