Prostep | Newsletter

CENIT und PROSTEP vereinbaren strategische Kooperation

Von Peter Pfalzgraf

Die PLM-Beratungs- und -Softwarehäuser CENIT und PROSTEP bündeln ihre Kompetenzen und Produkte in den Bereichen Systemintegration und -migration, Prozessautomation und Kollaboration, um ihren Kunden noch leistungsfähigere Lösungen anbieten zu können. CENIT bringt in die strategische Kooperation seine jahrzehntelange Erfahrung mit den Software-Plattformen von Dassault Systèmes und SAP ein.

In einer Welt, die durch unternehmensübergreifende Wertschöpfungsketten, Joint Ventures und Fusionen gekennzeichnet ist, erfordert die Digitalisierung der Geschäftsprozesse notwendigerweise das Beherrschen heterogener Systemwelten. Eine vollständige Systemkonsolidierung ist oft nicht die geeignete Antwort, weshalb man die richtige Balance zwischen Konsolidierung und Integration finden muss. Hier setzt die strategische Kooperation von CENIT und PROSTEP an, die ihre Erfahrungen aus Hunderten von Projekten mit unterschiedlichen CAx- und PLM-Systemen in das gemeinsame Lösungsportfolio einbringen wollen.

Anbieterunabhängigkeit und Offenheit sind das Markenzeichen von PROSTEP. Die offenen, standardbasierten Software-Anwendungen OpenPDM und OpenDXM GlobalX ermöglichen Unternehmen die Integration heterogerer CAx/PLM-Landschaften und die Gestaltung durchgängiger PLM-Prozesse. Im Rahmen der Kooperation kann CENIT Kunden, die die 3DExperience-Plattform (3DX) oder SAP ECTR einsetzen und ihre Datenaustauschprozesse automatisieren wollen, die OpenDXM GlobalX-Software anbieten. Außerdem wollen PROSTEP und CENIT auch bei Migrations- und Integrationsprojekten enger zusammenarbeiten.

Obwohl die Kooperation noch relativ neu ist, trägt sie bereits erste Früchte. Bei der CENIT SAP PLM Foundation Stadion Tour im März wird das Zusammenspiel von SAP PLM und OpenDXM GloablX bei der Gestaltung hochautomatisierter Kollaborationsprozesse in der Produktentwicklung vorgestellt. In der Ausstellung des prostep ivip-Symposiums im April werden beide Unternehmen zeigen, wie die gemeinsamen Kollaborationslösungen im 3DX-Umfeld genutzt werden kann. Außerdem werden auf dem CENIT Innovation Day im Mai verschiedene Anwendungsszenarien zu sehen sein, die das Zusammensiel der Lösungen im Produktentstehungsprozess eines typischen Fertigungsunternehmens demonstrieren.

© PROSTEP AG | ALL RIGHTS RESERVED | IMPRESSUM | DATENSCHUTZERKLÄRUNG HIER KÖNNEN SIE DEN NEWSLETTER ABBESTELLEN.