Prostep | Newsletter

systemworkx betreut ehemalige acentrix-Kunden

Von Peter Pfalzgraf

PROSTEP hat die Münchner systemworkx AG zum neuen Vertriebs- und Service-Partner für die weltweit führenden Datenaustauschlösungen OpenDXM und OpenDXM GlobalX ernannt. Das vorwiegend in Süddeutschland operierende Systemhaus wird außerdem die Betreuung der ehemaligen OpenDXM-Kunden der acentrix GmbH übernehmen, die seit Frühjahr dieses Jahres nicht mehr am Markt operiert.

Die systemworkx AG wurde 2005 gegründet. Das Tochterunternehmen systemworkx PLM GmbH vertreibt als zertifizierter Partner von Dassault Systèmes die Produkte CATIA, DELMIA, ENOVIA, ICEM Surf sowie spezifische Lösungen für die Branchen Industrial Equipment und Transport & Mobility. Außerdem entwickelt das Unternehmen eigene, applikationsspezifische Erweiterungen und Methoden, die den Anwendern einen echten Zusatznutzen bieten. Zu den Kunden von systemworkx gehören verschiedenste Unternehmen der Fertigungsindustrie, vom großen Hersteller bis hin zum kleinen Dienstleistungsunternehmen.

Mit der Ernennung von systemworkx zum neuen Vertriebs- und Service-Partner stellt PROSTEP die Kontinuität des Supports für die ehemals von acentrix betreuten OpenDXM-Kunden sicher. Systemworkx verfügt über die dafür benötigte technische Expertise durch eigene Mitarbeiter mit langjähriger Erfahrung im Umfeld des Datenaustauschs und der Datenintegration. Außerdem verstärkt das Darmstädter Beratungs- und Softwarehaus damit seinen indirekten Vertrieb in Süddeutschland. Ziel ist es, vor allem im Mittelstand Neukunden für die webbasierte Datenaustausch-Plattform OpenDXM GlobalX zu gewinnen, die einen sicheren und zuverlässigen Datenaustausch ermöglicht.





© PROSTEP AG | ALL RIGHTS RESERVED | IMPRESSUM | DATENSCHUTZERKLÄRUNG HIER KÖNNEN SIE DEN NEWSLETTER ABBESTELLEN.